Kleingartenverein Kulmbacherstraße e.V.
(Gartenarbeit macht Spaß, also hebe dir was für morgen auf)

Vereinsgeschichte:

 

 

Der Kleingartenverein Kulmbacherstraße, der laut Aussagen früherer Vereinsmitgliedern schon vor dem 2.Weltkrieg existierte, wurde laut Feststellungsurkunde, offiziell am 01.04.1941 gegründet und zählt damit zu den ältesten Vereinen in Bayreuth.

Er gehört dem Stadtverband Bayreuth der Kleingärtner e.V. an.

Am 01.10.1941 wurde das Pachtgrundstück von der Stadt Bayreuth an den Kleingartenverein Kulmbacherstraße verpachtet und das bis zum heutigen Tag.

  • Pachtbestätigung

Die ersten Gartenpächter waren damals, die rückkehrenden Soldaten aus dem 2.Weltkrieg.


Am 07.11.1991 wurde der Verein "Kleingartenverein Kulmbacherstraße", beim Amtsgericht Bayreuth - Vereinsregister - eingetragen und trägt seitdem den Namen "Kleingartenverein Kulmbacherstraße e.V.".


Kurz nach der Eintragung feierte der Verein auch sein 50jähriges Bestehen.


Im Jahre 2016 wurde auch das 75jährige Bestehen gefeiert. 


Der Verein verfügt über 17408 qm und die 70 Gartenparzellen sind zwischen 150 qm und 500 qm groß.

Die Anlage befindet sich gegenüber der LVA-Klinik, oberhalb des Naherholungsgebietes Mainaue und ist von der Stadt Bayreuth, als Gartenbauanlage im Grünflächenplan ausgewiesen. 

Unsere Parzellen dienen nicht nur dem Anbau von Obst und Gemüse, sondern auch der Erholung und zum ausklingen lassen, der täglichen beruflichen Belastungen.

Alle unsere Parzellen sind an das Trinkwassernetz der Stadt Bayreuth angeschlossen.

Unsere Gärtner sind aus verschiedenen Nationen und fühlen sich in der Anlage sehr wohl. 

Der Zusammenhalt in unserer Siedlung, ist uns sehr wichtig.


In unserem gemütlichen Vereinsheim ist jeder willkommen.


Wir freuen uns auf euch.


Die Vorstandschaft

 



   


 


 

 

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos